Seminar: Technik

T17

Energetische Inspektion von Klimaanlagen in Nicht-Wohngebäuden gemäß § 12 der EnEV

  • Begründung und Historie der energetischen Inspektion

  • Anwendung der Normen- und Richtlinienkataloge (insb. DIN EN 12599, EnEV § 12, DIN SPEC 15240)

  • Technisch-physikalische Grundzüge der Leistungsmessungen

  • Bedeutung der technischen Beschaffenheit der Anlagenausstattung

  • Betrachtung zur Raum- bzw. Nutzungsseite

  • Vorgehensweise bei der energetischen Inspektion

  • Laborübungen

  • Verwendung des Inspektionsergebnisses

  • Anleitung zur Erstellung von Betriebs- und Wartungstechnologien

Ziel

Die Teilnehmer haben alle im Lebenszyklus wichtigen Randbedingungen einer RLT- und Klimaanlage kennen gelernt. Das Wissen über das Zusammenwirken der verschiedenen Normen, Richtlinien und Empfehlungen kann für eine ordnungsgemäße Durchführung des Prüfprozesses angewendet werden. Die Seminarteilnehmer sind in der Lage, die Inspektionsberichte in der geforderten Vollständigkeit normenkonform anzufertigen. Die wichtigsten Verfahren der Leistungsmessung sind bekannt und unter feldmäßigen Messbedingungen anwendbar. Optimierungspotenziale können aufgefunden und beurteilt werden.

Zielgruppen (m/w/d)

Meister, Techniker, Ingenieure/Bachelors/Masters, Betreiber

Abschluss

Zertifikat

Dauer

2 Tage

Referent

Dipl.-Ing. V. Otto

T. Emig, Staatl. gepr. Techniker

Voraussetzung

Zum Anfertigen und Ratifizieren der Inspektionsberichte wird ein staatlich anerkannter Abschluss im Fachgebiet Kälte- und Klimatechnik (Meister, Staatlich geprüfter Techniker, B.Sc., M.Sc., Dipl.-Ing.) oder eines unmittelbar angrenzenden Fachgebietes vorausgesetzt.

Hinweise

Keine

Termine

01.09.2021 - 02.09.2021 Maintal

Preise

827,05 € inkl. 19% Umsatzsteuer
695,00 € exkl. Umsatzsteuer



< Zurück zur Übersicht