Seminar: Technik

T10

Monteurschulung für den Einsatz brennbarer Kältemittel

Aufgrund der Einschränkungen bei der Verwendung von fluorierten Treibhausgasen mit hohem GWP-Wert gewinnen unter anderem auch Kältemittel der Sicherheitsklassen A2L, A2 und A3 an Bedeutung. Das Seminar informiert über die Besonderheiten beim Einsatz brennbaren Kältemittel. Um Sicherheit im Umgang zu bekommen, liegt der Schwerpunkt des Seminars in den praktischen Übungen im Kältelabor.

 

Theoretischer Teil

  • Kältemittel der Gruppe A2L und A3 - Beispiele, physikalische Daten, Einsatzbereiche, Eigenschaften, Besonderheiten

  • Sicherer Umgang mit brennbaren Kältemitteln

  • Persönliche Schutzausrüstung

  • Vorschriften

  • Montage und Instandsetzung

Praktischer Teil

  • Entsorgung und Füllen von Kälteanlagen mit brennbaren Kältemitteln

  • Öffnen von Anlagen mit brennbaren Kältemitteln und Durchführung von Servicearbeiten

  • Rückgewinnung

  • Feinlecksuche und Dichtheitskontrolle

Ziel

Inzwischen sind zahlreiche A2L- und A3 Kältemittel auf dem Markt, die als Ersatzstoffe für herkömmliche fluorierte Treibhausgase mit hohem GWP-Wert Einsatz finden. Das Seminar soll Monteuren Sicherheit im praktischen Umgang mit diesen Kältemitteln verschaffen.

Zielgruppen (m/w/d)

Monteure und Servicekräfte für Kälte- und Klimaanlagen sowie Wärmepumpen

Abschluss

TeilnahmebescheinigungDie Teilnehmer erhalten die Vorlage für eine Fachkundebescheinigung, die vom Betrieb ausgefüllt wird.

Dauer

1 Tag

Referent

Dozenten der Bundesfachschule

Voraussetzung

Ausbildung zum Mechatroniker für Kältetechnik oder Kälteanlagenbauer, Quereinsteiger mit mehrjähriger praktischer Berufserfahrung

Hinweise

Teilnehmerzahl: maximal 8 Personen

Termine

02.03.2021 - Maintal
26.10.2021 - Maintal

Preise

416,50 € inkl. 19% Umsatzsteuer
350,00 € exkl. Umsatzsteuer



< Zurück zur Übersicht