Kälte- und Klimatechnik in Theorie und Praxis

Modul Kälte 2: Elektrische Steuerung und Regelung in Kälteanlagen

Allgemein:

Die Module "Kälte- und Klimatechnik in Theorie und Praxis" dauern in der Regel 3 Wochen. Sie können nach Bedarf kombiniert werden und eignen sich für den Einstieg in die Kältetechnik. 

Inhalt:

Theorie- und Elektrolabor:

  • Grundlagen Elektrotechnik für Kälteanlagen
  • Kennzeichnung von elektrischen Bauteilen
  • Stromlaufpläne von Kälteanlagen
  • Grundlagen der Steuerungstechnik
  • Vorschriften/Sicherheitsregeln
  • Sicherheitseinrichtungen
  • Verdichtersteuerung, Drehzahlsteuerung

Im Elektrolabor werden typische kältetechnische Steuerungen zur Unterstützung der theoretischen Unterrichtsinhalte aufgebaut.

Werkstatt:

  • Praktische Steuerungstechnik an Kälteanlagen
  • Bestückung und Verdrahtung von Schaltschränken
  • Inbetriebnahme und Fehlersuche

Ziel:

Im Rahmen des Moduls 2 werden Grundlagenkenntnisse in der Elektro- und Steuerungstechnik für die Anwendung im Kälteanlagenbau vermittelt. 

Zielgruppe:

 

Abschluss:

Gesellen/innen und Facharbeiter/innen aus Betrieben der Kälte-Klima-Technik   Teilnahmebescheinigung

Dauer:

 

Form:


3 Wochen mit 120 Unterrichtsstunden
  Vollzeit

Voraussetzungen:

 

Hinweise:

Grundkenntnisse im Kälteanlagenbau, z.B. Besuch von Modul 1   In den Lehrgangsgebühren sind BFS-Skripte enthalten.
Werkzeuge, Messgeräte und Materialien werden gestellt.

Termine/Orte:

 

Preis:

27.01. – 14.02.2020 Maintal

03.02. – 21.02.2020 Harztor

21.09. – 09.10.2020 Harztor

 

 

Nettopreis: EUR 2.450,- (ab 2020: EUR 2.550,-) zzgl. gesetzlich gültiger Umsatzsteuer

Bruttopreis: EUR 2.915,50 (ab 2020: EUR 3.034,50) inkl. gesetzlich gültiger Umsatzsteuer

 

 

 

Anmeldung